16.4 C
Wien
Samstag, Juli 2, 2022

Urlaub, der guttut: Sommer in Gastein

Naturwunder. Stärkende Waldspaziergänge, aussichtsreiche Bergtouren, ein Bad im heilenden Thermalwasser – in Dorfgastein, Bad Hofgastein und Bad Gastein erleben Sie einen wohltuenden Sommer ohne Hektik.

Eingebettet in die imposante Natur des Salzburger Landes liegt das Gasteinertal mit seinen drei Orten Dorfgastein, Bad Hofgastein und Bad Gastein. Den Reichtum des 40 Kilometer langen Tales zeigen seine einzigartigen Naturjuwelen – die Berglandschaft des Nationalparks Hohe Tauern, die weltbekannten Thermalquellen und die facettenreichen Seitentäler, die stets zu Erkundungstouren einladen.

Wasser- oder Wanderspaß? Die Gasteiner Naturwelt birgt viele Abenteuer und freuden­reiche Stunden. – ©Gasteinertal Tourismus GmbH, Oberschneider

Berge & Thermen. Vier moderne Seil­bahnen bringen Gipfelstürmer und Er­holungsuchende im Sommer auf die Berge des Gasteinertales. Auf dem Stubnerkogel lässt sich ­unter ande­rem die ­höchstgelegene Hängebrü­cke Europas mit einer Länge von 140 Metern finden. Im Schlossalmgebiet kommen abenteuerlustige Wanderer auf sechs verschiedenen Klettersteigen voll auf ihre Kosten. Auf dem Zirbenweg erfährt man mehr über den 200 bis 300 Jahre alten Zirben­bestand am Grau­kogel und ein wahrer Kraftplatz ist das Fulseck in Dorfgastein. Insgesamt verfügt die Region im Süden des Nationalparks Hohe ­Tauern über 600 vielfältige Wander­kilometer. Und nach einem sportlichen Tag können Lebensgeister in wohltuen­den Thermalbädern wieder zur Ruhe gebracht werden. Sowohl die Felsen­therme in Bad Gastein als auch die Al­pentherme in Bad Hofgastein locken ­fleißige Wanderer mit müden Waden, um die Akkus wieder aufzuladen.

Der „Wald:Brunch“ in Gastein zwischen den ruhigen Riesen des Waldes. – ©TVB Hofgastein/Marktl Photography

Wald, Musik & Kulinarik.
Beim „Wald­baden“ werden während Spaziergängen die ätherischen Öle der Pflanzenvielfalt eingeatmet. So wird das Immunsystem gestärkt und Angstzustände und Depressionen werden gemildert. Die Wälder in Gastein sind nicht nur wohltuender Rückzugsort, sie wirken auch als Kulisse von sieben Waldkonzerten, die im Sommer in den drei Orten des Tales aufgeführt werden. Die Matinees finden unter dem ­Titel „Wald:Klassik“ am 17. 6., 24. 6., 15. 7. und 22. 7. in Bad Hofgastein, 1. 7. und 8. 7. in Bad Gastein und am 5. 8. in Dorfgastein statt. Auch kuli­narisch kommt man im Gasteinertal voll auf seine Kosten. Beim „Wald:Brunch“ wird man durch die Wälder des Anger­tals in Bad Hofgastein bis zu einer kleinen Lichtung geführt. Dort ist der Koch bereits an der Arbeit und sieben Gänge voller Köstlichkeiten warten auf die Besucher. Dieses kulinarische Erlebnis gibt es am 20. 6., 28. 7., 18. 8. und 12. 9. 2021 in Gastein.

Kunst & Kultur.
Ob Klassik, funkiger Jazz oder musikalische Kunstperformance, der Gasteiner Kultursommer bietet ein vielfältiges Programm. Von Juni bis September werden zahlreiche musikalische Veranstaltungen im Zuge des „Klassik:Sommer“ von der Philharmonie Salzburg unter der Leitung von Elisabeth Fuchs inszeniert. Beim Open-Air-Event „summer.
jazz.in.the.city“ in Bad Gastein werden laue Sommernächte mit hipper Musik untermalt und wer Lust auf mehr Kunst hat, den erwartet das „sommer.­frische.kunst“-Festival. Von 22. Juli bis Ende September werden dabei foto­grafische, malerische und zeichne­rische Arbeiten von spannenden Künstlerinnen und Künstlern im Kraftwerk in Bad Gastein und
an der Kaiser-Wilhelm-Promenade ­vorgestellt.

Der Spiegelsee am Fulseck in Dorfgastein. – © Dorfgasteiner Bergbahnen

Gesundheit & Vitalität.
Mit frischer Berg­luft, der Vitalität des Waldes und heilendem Thermalwasser bietet das ­Gasteinertal zahlreiche Möglichkeiten, das eigene Wohlbefinden zu steigern. Schon Kaiser und Könige wussten, dass Gasteiner Thermalwasser eine gesundheitsfördernde Wirkung besitzt. Jährlich nutzen tausende Gäste die verschiedenen Anwendungen des radonhaltigen Wassers, um ihre Beschwerden zu lindern. Ein weiteres Heilmittel in der Region ist der Gasteiner Heilstollen. Er gilt als das intensivste Kurmittel des Tales und als das weltgrößte Therapiezentrum für Morbus Bechterew. Betroffene berichten über langfristige Schmerzlinderung. Erleben Sie die Natur­wunder des Gasteinertals und einen Sommer, der guttut!

Gewinnspiel
Lust auf einen Sprung ins warme Gasteiner Thermalwasser? Wir verlosen einen Thermeneintritt für 2 Personen in die Gasteiner Thermen. Um an der Verlosung teilzunehmen, senden Sie uns eine E-Mail an gewinnspiel@gastein.com mit dem Betreff „THERMEN“. Alle Informa­tionen zu den Teilnahmebedingungen finden Sie online unter:
gastein.com/gewinnspiel

INFO:
gastein.com

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.