14.9 C
Wien
Samstag, Juli 2, 2022

Word-Rap: Kämpfen für ein gemeinsames Ziel

Solidarität aus Überzeugung

Nini Tsiklauri, bekannt durch Rollen in „Die wilden Kerle“ und „Schloss Einstein“, lädt in ihrem neuen Buch „Lasst uns um Europa kämpfen“ (erschienen bei edition a) die Europäische Union mit positiven Emotionen auf und zeigt mit einem „Do-It-Yourself-Rettungsplan“ wie alle EU-Bürger*innen im eigenen Einflussbereich den Europagedanken stärken können.

Der Word-Rap

Die Inspiration für mein Buch war … unsere gemeinsame Zukunft in Frieden und Wohlstand, die gerade in der EU auf dem Spiel steht.

Engagement bedeutet für mich … bedingungslose Hingabe und Idealismus um die Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Ich liebe an Wien … die charmante Direktheit der Wiener*innen.

Mein Vorbild ist … meine Großmutter Nana.

Mein Lebensmotto ist: Was du behältst, ist verloren. Was du weitergibst, ist gewonnen.

Als Kind wollte ich … allen von der Existenz Georgiens erzählen.

Mein Vorschlag für ein besseres Miteinander ist … bei Xenophobie, Homophobie, Sexismus und Rassismus nicht schweigen, sondern die Meinung sagen. Sowohl online als auch offline.

Eine starke Gesellschaft ist für mich … stets wachsam, solidarisch – europäisch eben.

Die Zukunft sehe ich … optimistisch, wenn wir eine Stimme auf globaler Ebene haben, den Klimawandel bekämpfen und europäische Werte schützen können.

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.