20.6 C
Wien
Mittwoch, Mai 22, 2024

Wandern zwischen bunten Blättern in der Ost-Region

Abenteuerlustige Wanderfans verbringen beim Hüttenhüpfen eine oder mehrere Nächte auf der Rax. – ©Niederösterreich Werbung/Robert Herbst

Die Öffis im Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) bringen Sie auch im Herbst bequem zu den schönsten Ausflugszielen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.

Niederösterreich

Dank gemütlicher Spazierwege, einer atemberaubenden Aussicht und einer tollen Hüttengastronomie zählt die Rax zu den beliebstesten Ausflugszielen in Niederösterreich – besonders bei Familien. Die Anreise ist ab Wien Meidling um 7.31 Uhr mit dem REX9 direkt bis Payerbach-Reichenau und von dort mit der VOR Regio-Buslinie 341 und einer Gesamtreisezeit von etwas mehr als einer Stunde ohne Parkplatzsuche meist schneller als mit dem Auto. Darüber hinaus ist die Anreise stündlich mit dem REX1 möglich. Die Rückfahrt ist um 17.11 Uhr (letzte Fahrt von „Hirschwang Raxseilbahn“) ebenso schnell und einfach. Die Früh- und Spätverbindungen der VOR-Regionalbuslinie 341 nach Hinternaßwald ins Raxgebirge sind besonders für Raxumwanderungen optimal.

Der Nationalpark ­Neusiedler See – Seewinkel besticht durch eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt sowie eine einzigartige Naturlandschaft.
Der Nationalpark ­Neusiedler See – Seewinkel besticht durch eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt sowie eine einzigartige Naturlandschaft. – ©Österreich Werbung/Julius Silber

Burgenland

Viele Tier- und Pflanzenarten, darunter rund 350 Vogelarten, sowie eine imposante Naturlandschaft warten im Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel im Burgenland. Außerdem führt der wohl beliebteste Radweg der Region auf österreichischem und ungarischem Gebiet rund um den Neusiedler See, durch den Seewinkel und die Nationalparks Neusiedler See – Seewinkel und Fertő-Hanság. Die Hin- und Rückfahrt ist inklusive Radmitnahme mit dem REX63 von Wien Hauptbahnhof direkt stündlich mit der Neusiedler Seebahn bis in den Seewinkel bequem möglich. Ab Neusiedl am See verkehrt über Podersdorf nach Apetlon die VOR Regional-Buslinie 290 stündlich in den Nationalpark Neusiedler See –Seewinkel. Nach einer langen Radtour ist es täglich bis 22.20 Uhr möglich, den Heimweg von Pamhagen Richtung Wien anzutreten.

Die Stadtwanderwege laden zu gemütlichen Wanderungen durch Wien ein. Entlang der Routen finden sich immer wieder auch Einkehrmöglichkeiten.
Die Stadtwanderwege laden zu gemütlichen Wanderungen durch Wien ein. Entlang der Routen finden sich immer wieder auch Einkehrmöglichkeiten. – ©MA 49/Christian Fürthner

Wien

Großer Beliebtheit erfreuen sich in Wien die 14 Stadtwanderwege. Die gut beschilderten Routen laden dazu ein, bei einer gemütlichen Wanderung die Stadt aus neuen Blickwinkeln zu entdecken. Besonders schön ist der Stadtwanderweg 1a rund um den Leopoldsberg mit wechselnden Ausblicken auf die Donau. Die Route beginnt bei der Station Nußdorf (Linie D oder S40), der Einstieg ist aber auch über die VOR-Regional-Buslinie 400 im Kahlenbergerdorf möglich.

INFO
vor.at

Latest Posts

Anzeige

Für den vormagazin-Newsletter anmelden – Bleib mit uns in Bewegung

Neueste Beiträge