3.9 C
Wien
Sonntag, Dezember 4, 2022

Wie das Badezimmer zur Oase wird

Retro ist wieder in Mode! Lassen Sie sich vom Zauber der alten Zeiten mitreißen und schaffen Sie sich mit Sanitino eine perfekte Oase der Ruhe zu Hause, die nie aus der Mode kommt. Der Retro-Stil versetzt Sie einige Jahrzehnte zurück in die Vergangenheit. Lassen Sie sich von uns inspirieren und erfahren Sie, wie Sie Ihr Badezimmer in diesem Stil einrichten können!

Interieur mit Charakter

Bei Retro denken die meisten von uns an fröhliche Farben und Mosaike an den Wänden im Stil der achtziger Jahre. Aber das Wort Retro bezieht sich auf alles, was in der Vergangenheit verwendet und als modisch anerkannt wurde, und es spielt keine Rolle, ob es zwanzig oder zweihundert Jahre her ist. Ihr Badezimmer kann wie aus einem Märchen aussehen. Und wenn Sie zu den Glücklichen gehören, die ein größeres Badezimmer besitzen, können Sie sich von längst vergangenen Zeiten inspirieren lassen und zum Beispiel den viktorianischen Stil ausprobieren. Und es ist mehr als sicher, dass Königin Victoria einen ausgezeichneten Geschmack hatte!

Zu den Merkmalen eines Badezimmers im Retro-Stil gehören markante Elemente und eine reiche Dekoration. Die Farbpalette besteht überwiegend aus sanften Pastelltönen, die das lebendige Dekor und andere wichtige Elemente hervorheben. Es kann aber auch andersherum sein: dezentes Mobiliar in Kombination mit kräftigen Farben. Das eine sollte das andere nicht überlagern.

Lassen Sie sich vom Retro-Zauber mitreißen und schaffen sich mit Sanitino eine perfekte Oase der Ruhe zu Hause, die nie aus der Mode kommt.
Mit einer freistehenden Badewanne im Retro-Stil wird das Badezimmer zur Oase. – ©Sanitino

Freistehende Badewanne – ein absolutes Muss

Das dominierende Element eines jeden Badezimmers ist die Badewanne oder Dusche. Im Falle des Retro-Stils ist jedoch eine freistehende Badewanne die beste Wahl. Sie sollte auf verzierten Füßen oder einem Sockel stehen. Wenn Sie eine ideale Harmonie erreichen wollen, wählen Sie eine Wannenarmatur im gleichen Design und Farbton wie die Füße. Freistehende Badewannen bringen Raffinesse, Eleganz und eine nostalgische Atmosphäre in Ihr Badezimmer.

Zweigriffmischer – Must-have Nr. 2!

Ein unverzichtbarer Bestandteil des Retro-Bades sind auch Waschbecken und Waschtischarmaturen. Denken Sie erst gar nicht daran, einen Einhebelmischer zu verwenden. Traditionelle Waschtischarmaturen sind der Schlüssel zum Erfolg in solchen Bädern. Sie können zwischen Messing, Gold, Weiß oder sogar Schwarz wählen. Darüber hinaus können die Ventile aus Keramik bestehen, was den Retro-Charakter noch unterstreicht. Aber welches Waschbecken soll ich wählen? Wir empfehlen die Aufsatzwaschtische. Achten Sie aber immer darauf, dass es die gleichen Rundungen hat wie die Badewanne.

Das perfekte Gesamtbild

Das endgültige Aussehen wird durch die Accessoires bestimmt. Zur Perfektionierung des Badezimmers darf ein großer ovaler Spiegel in einem verzierten und idealerweise sehr reich geschnitzten Rahmen nicht fehlen. Auch die Möbel können in einem ähnlichen Stil hergestellt werden. Die ideale Farbe ist Weiß oderCreme mit einer hellen Patina oder dunkles Holz – zum Beispiel Buche oder Mahagoni. Aber noch wichtiger ist die Form der Griffe oder der Füße des Sockels, denn diese lassen keinen Zweifel daran, dass wir uns um mehrere Jahrzehnte zurückversetzt fühlen, wenn wir das Badezimmer besuchen. Auch Handtuchhalter oder Behälter für Kleinigkeiten können zu diesem Gefühl beitragen.

Erstklassige Qualität und ein Hauch von alten Zeiten kombiniert mit modernem Komfort – das zeichnet ein Bad im Retro-Stil aus und macht ihr Badezimmer zur Oase mit Wohlfühlfaktor. Hat es Sie genauso begeistert wie uns? Dann sollten Sie sich ran ans Projekt machen!

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.