2.8 C
Wien
Donnerstag, Dezember 8, 2022

Winterliche Wanderungen

Die Öffis im Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) bringen Sie auch in der kalten Jahreszeit bequem zu den schönsten Ausflugszielen und Umgebungen für Wanderungen in Wien, Niederösterreich und dem Burgenland.

Wer Lust auf ausgedehnte Spaziergänge hat oder anspruchsvolle Wanderungen unternehmen will, kommt an den Wiener Stadtwanderwegen nicht vorbei. Sie führen zum Teil durch unberührte Natur und zu idyllischen Aussichtspunkten, an denen man rasten und den imposanten Fernblick genießen kann. Die Wege sind zudem bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Jüngster Neuzugang ist der rund 20 Kilometer lange Stadtwanderweg Wienerberg. Er verläuft von der Grünbrücke Vorarlberger Allee entlang des Güterwegs, der in die Wiener Straße einmündet. Richtung Osten zweigt dieser in Richtung Professor-Peter-Jordan-Straße ab, führt bis zum Krippenmuseum, dann dort in Richtung Süden der Marktgemeinde Vösendorf, auf den Schlossplatz und am Schloss vorbei. Vor dem Roten Kreuz hält man sich rechter Hand Richtung Westen, über den Park zur Ortsstraße und bei der Professor-Peter-Jordan-Straße nach Norden entlang dem Feldweg bis zur Abzweigung zur Überquerung der S1. Diese wird bei der Überführung gequert und dann geht es Richtung Kreisverkehr Schönbrunner Allee. Entlang der A2 führt der Weg zurück nach Wien.

Öffentlich ist die Route mit der Straßenbahnlinie 11, Haltestelle Frödenplatz, gut erreichbar. 

Winterliche Wanderungen: Die Öffis im Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) bringen Sie auch im Winter bequem zu Ausflugszielen in und um Wien.
Die Aussichtsterrasse Skywalk auf der Hohen Wand ist in den Fels gebaut und gibt einem das Gefühl, in der Luft zu stehen. – ©Wiener Alpen/Franz Zwickl

Hohe Wand

Verschneite Wälder und eine sagenhafte Aussicht über den Wiener Alpenbogen bietet die Hohe Wand im Winter. Auf Sportbegeisterte warten sowohl Klettersteige als auch ausgedehnte Wanderwege. Zum Fuße der Hohen Wand gelangt man öffentlich mit dem Direktzug R98 aus Wien Meidling ab 8.45 Uhr mit einem Umstieg in Winzendorf auf die VOR-Regio-Buslinie 337 zur „Abzweigung Hohe Wand“ mit Ankunft um 10.13 Uhr.

Alternativ verkehrt der R98 stündlich bis Grünbach, von wo aus ebenfalls einige Wanderwege und Klettersteige auf die Hohe Wand führen. Der Rückweg ab 16.47 Uhr in Winzendorf ist mit dem Direktzug und Ankunft in Wien um 18.10 Uhr möglich. Für ausgedehnte Wanderungen fährt der letzte Kurs der VOR-Regio-Buslinie 337 um 18.48 Uhr bei der „Abzweigung Hohe Wand“ ab und kommt mit Umstiegen in Winzendorf (R98) und Wiener Neustadt (RJ 754) um 19.55 Uhr in Wien Meidling  an.

Winterliche Wanderungen: Die Öffis im Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) bringen Sie auch im Winter bequem zu Ausflugszielen in und um Wien.
Die Region rund um den ­Neusiedler See lädt auch ­in ­der kalten Jahreszeit zu ­wunderschönen Ausflügen ­und ausgedehnten Wanderungen ein. – ©Burgenland Tourismus GmbH/Birgit Machtinger

Neusiedler See

Auch der Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel lädt zu ausgedehnten Wanderungen ein. Er gliedert sich in sechs Teilgebiete – alle sind von einem gut ausgebauten Wegenetz durchzogen, was naturschonendes Beobachten ermöglicht. Im Dezember befinden sich viele verschiedene Vögel im Nationalpark. Mit etwas Glück bekommt man sogar einen Seeadler zu Gesicht. Von Wien aus ist das Nationalparkzentrum in Illmitz in eineinhalb Stunden öffentlich erreichbar. Zunächst nimmt man den REX63/64 bis Neusiedl am See. Von dort fährt der Regionalbus 290 bis zum Nationalparkzentrum.

Angebot

Mit dem Freizeitticket des VOR ist der Weg in den Kurzurlaub günstiger als je zuvor: Ein Erwachsener und zwei Kinder bis zum 15. Lebensjahr sowie ein Hund können am Samstag, Sonntag oder an einem Feiertag den öffentlichen Verkehr mit wenigen Ausnahmen um € 19,90 (Freizeitticket für NÖ und Bgld.) oder € 25,70 (Freizeitticket Plus für Wien, NÖ und Bgld.) nutzen. Perfekt für einen Tagesausflug in unserer wundervollen Ost-Region.

INFO:

vor.at


Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.