21.6 C
Wien
Dienstag, Juni 28, 2022

Winterspaß für alle

Skivergnügen, Winterwanderung oder Kulturprogramm – die Öffis im Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) bringen Sie auch während der Semesterferien zu tollen Ausflugszielen.

Was gibt es Schöneres, als in der kalten Jahreszeit frische Luft einzuatmen und sich von der Wintersonne wärmen zu lassen? Egal ob man sich sportlich auspowern möchte, kulturell interessiert ist oder es lieber gemütlich angeht – im Osten des Landes warten vielfältige Ausflugsziele für jedes Wetter und jeden Geschmack. Für die Anreise sorgen die Öffis im Verkehrsverbund Ost-Region (VOR).

Semmering

Jede Menge Aktivitäten für Bewegungshungrige warten am Semmering. Das Skigebiet ist nur knapp eine Stunde von Wien entfernt und eignet sich perfekt für Tagesausflüge oder eine Winterwanderung. Die komfortable Kabinenbahn auf den Hirschenkogel und eine moderne Vierer-Sesselbahn erschließen 14 Pistenkilometer verschiedener Schwierigkeitsgrade – sechs Pisten sind sogar mit Flutlicht zum Nachtskifahren beleuchtet. Beim familienfreundlichen Happylift können kleine Schneehasen ihre ersten Schwünge im Schnee versuchen. Wer es lieber gemütlicher angeht, findet vor Ort viele idyllische Wanderwege. Langlauffans und SchneeschuhwanderInnen kommen ebenso auf ihre Kosten. Für die öffentliche Anreise von Wien empfiehlt sich am Wochenende die Fahrt mit dem REX1 bis Gloggnitz. Von dort aus fährt der Regionalbus 343 auf die Passhöhe Semmering – die Skimitnahme ist gestattet. An den Feiertagen bzw. den Semesterferien gibt es eine Direktverbindung zwischen Wien und Bahnhof Semmering (REX 9). Ein Shuttlebus bringt Fahrgäste vom Bahnhof ins Skigebiet.

Skivergnügen, Winterwanderung oder Kulturprogramm – die Öffis im Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) bringen Sie zu tollen Ausflugszielen.
Nur knapp eine Stunde von Wien entfernt eignet sich der Semmering ideal für Tagesausflüge oder eine Winterwanderung. – ©Wiener Alpen/Martin Fülöp

Wechsel

Als Wintersportregion für die ganze Familie präsentiert sich auch Mönichkirchen am Wechsel. Ski- und Snowboardbegeisterte bekommen zehn Abfahrten mit einer Länge von 13,5 Pisten-Kilometern geboten. Für Touren- und PistengeherInnen sind jeden Montag und Donnerstag alle Pisten ab Liftschluss bis 20.30 Uhr geöffnet. Die Panoramapiste ermöglicht eine grandiose Fernsicht. Am Wochenende ist das Skigebiet von Wien aus in einer Stunde und zwanzig Minuten öffentlich erreichbar. Zunächst fährt man mit dem REX 92 (am Wochenende auch zweimal direkt ab Wien Hauptbahnhof) bis Aspang Markt Bahnhof und steigt dort in den Regionalbus 371 (Skimitnahme erlaubt) bis Mönichkirchen Hotel Thier.

Skivergnügen, Winterwanderung oder Kulturprogramm – die Öffis im Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) bringen Sie zu tollen Ausflugszielen.
Im Kindermuseum Schloss Schönbrunn können BesucherInnen in die imperiale Welt des 18. Jahrhunderts eintauchen. – ©Schloss Schönbrunn Kultur- und Betriebsges.m.b.H./Reza Sarkari

Schönbrunn

Wenn das Wetter einmal nicht zu einem Abstecher in die Natur einladen sollte, stehen in Wien tolle Indoor-Ausflugsziele bereit. Immer einen Besuch wert ist das Schloss Schönbrunn, das in seiner heutigen Form im 18. Jahrhundert als eine Sommerresidenz für Maria Theresia errichtet wurde. Im Kindermuseum gibt es Interessantes über das Alltagsleben der Kaiserfamilie zu entdecken. Mitmachstationen sorgen für Abwechslung – so können BesucherInnen etwa mit Spielsachen von anno dazumal spielen oder die geheime Fächersprache erlernen. Für Kinder von sechs bis elf Jahren gilt die 3-G-Regel: Ein gültiger Test (Antigentest 48 h, PCR-Test 72 h) ist ausreichend. Ein vollständig beklebter Ninja-Pass gilt das ganze Wochenende. Es ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Für Erwachsene gilt die 2-G-Regel und FFP2-Pflicht. Öffentlich empfiehlt sich eine Anreise mit der U4 oder den Linien 10, 10A sowie 60 (Haltestelle Schloss Schönbrunn).


INFO

vor.at

Latest Posts

Anzeigespot_img

Neueste Beiträge

Bleib in Kontakt

Abonniere unseren Newsletter, um über alle Neuigkeiten automatisch informiert zu werden.